Informationen für Bewerber_innen

Wir freuen uns, dass Sie sich für den MA Transkulturelle Studien an der Universität Bremen interessieren. Umfangreiche Informationen zum Studiengang  erhalten Sie hier:

Datenbank Studium

MA Transkulturelle Studien Informationsbroschüre

Bewerbungsverfahren
Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Bewerbungsverfahren, die für deutsche und internationale Bewerber gelten.

Der reguläre Bewerbungsschluss für die Zulassung im Wintersemester ist jeweils der 15. Juni des gleichen Jahres. 

Neu: Für alle fachwissenschaftlichen Masterstudiengänge der Universität Bremen ist eine Onlinebewerbung erforderlich!

Informieren Sie sich über das neue Bewerbungsverfahren und seine vielen Vorteile: 

Alle wichtigen Regularien für die Bewerbung im MATS finden Sie in der so genannten Aufnahmeordnung (AO).

  • Ihr persönliches Motivationsschreiben sollte 2 DinA4 Seiten nicht überschreiten.
  •  Die vorzuweisenden 130 CPs aus dem vorgängigen BA-Studium werden über die Ausdrucke der Prüfungsämter der vorigen Universität nachgewiesen.
  • Die vorläufige BA-Note ergibt sich aus dem Mittelwert der Noten des Haupt- und des Nebenfaches.
  • Nachweise zur Sprachkompetenz: Nach Aufnahmeordnung des Masterstudiengangs Transkulturelle Studien vom 19.02.2014 (§1, (1), b-d

    b. Englisch-Sprachkenntnisse, die mindestens dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Der Nachweis ist auch erbracht, wenn Bewerberinnen/Bewerber ihre Hochschulzugangsberechtigung oder den letzten Hochschulabschluss in englischer Sprache erworben haben.

    c. Sprachkenntnisse in einer weiteren Fremdsprache, die mindestens dem Niveau A2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Als äquivalente Sprache für die zweite Fremdsprache gilt eine der alten Sprachen: Latein, Griechisch, Hebräisch (2 erfolgreich abgeschlossene Sprachkurse im Studium). Für Studierende des Doppelabschlussprogramms „Intercultural/Transcultural Communication Studies“ mit Studienbeginn in Bremen werden Türkischkenntnisse dringend empfohlen. Für Studierende des Doppelabschlussprogramms „Intercultural/Transcultural Communication Studies“ mit Studienbeginn in Istanbul muss diese weitere Fremdsprache Deutsch sein. 

    d. Deutschkenntnisse, die die für die Universität Bremen allgemein geltenden Voraussetzungen bezüglich deutscher Sprachkenntnisse gemäß der „Ordnung über den Nachweis deutscher Sprachkenntnisse an der Universität Bremen“ vom 25. Januar 2012 in der jeweils geltenden Fassung erfüllen. Diese Anforderung gilt nicht für Studierende des Doppelabschlussprogramms „Intercultural/Transcultural Communication Studies“ mit Studienbeginn in Istanbul. Die Nachweispflicht entfällt für Bewerberinnen/Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung oder ihren vorhergehenden Hochschulabschluss an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben. 

 

Alle oben genannten Informationen zur MATS-Bewerbung finden Sie nochmals zusammengefasst in der Datenbank Studium der zentralen Studienberatung der Universität Bremen.

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen und wünschen viel Erfolg.

 

Informationen für internationale Studieninteressierte:
Für internationale Studieninteressierte gelten die gleichen Bewerbungsbedingungen. Allerdings müssen Bewerberinnen und Bewerber für ein Studium an der Uni Bremen ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen können. Die Universität verlangt, dass Sie beim TestDaF mindestens 16 Punkte erreichen. Klicken Sie hier für weitere Informationen, wo Sie Deutschkurse belegen und den Test machen können. Weitere Informationen zum TestDaF können Sie auf der Homepage www.testdaf.de bekommen. 

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte das Studierendensekretariat oder die MATS-Studienberatung. Aktuelle Kontaktperson: Prof. Dr. Dorle Dracklé